Klinisches Verfahren

Der Echopulse® wird bereits erfolgreich bei der Behandlung von Fibroadenomen der Brust und Schilddrüsenknoten eingesetzt.

 

Die Behandlung von Fibroadenomen der Brust sowie von Erkrankungen im Hals- und Nackenbereich erfolgt mit dem Echopulse als nichtinvasive Behandlung. Dabei liegt der Patient auf einem Behandlungsbett und wird in eine Wachnarkose versetzt. Die durchschnittliche Behandlungsdauer beträgt eine Stunde.

 

Ein Verfahren in vier Schritten

 

1. Vorbereitung

• Vorbereitung des Geräts

• Positionierung und Lokalanästhesie des Patienten

 

2. Visualisierung

• Positionierung der Behandlungssonde und Visualisierung des Ziels

• Softwaregesteuerte Feinpositionierung

 

3. Planung

• Konturierung des Ziels in Echtzeit im diagnostischen Ultraschallbild

• Planung der zu behandelnden Stellen

 

4. Behandlung

• Sequenzielle Behandlung (Pause & Pulse)

• Steuerung durch ein diagnostisches Ultraschallbild in Echtzeit

 

 

Die Echotherapie-Behandlung  von Fibroadenomen der Brust ist einfach: Sehen Sie sich hier das Video an (in Englisch).

 

 

Die Echotherapie-Behandlung  von Schilddrüsenknoten ist einfach: Sehen Sie sich hier das Video an (in Englisch).

 

 

Der Echopulse® und sein Zubehör sind Medizinprodukte der Klasse IIB, entwickelt und vertrieben von Theraclion, indiziert zur Behandlung von Fibroadenomen der Brust und gutartigen Schilddrüsenknoten.

Diese Medizinprodukte sind als solche regulierte Gesundheitsprodukte mit CE 0120-Kennzeichnung. Lesen Sie bitte die Gebrauchsanweisung.